Langes Wochendende

Nachdem der Mai mal wieder eher enttäuschendes Wetter brachte konnten wir am letzten Mai Wochenende doch einige schöne Flüge unternehmen. Auch der Sebi war mit einem unseren neuen Schüler, dem Mika, unterwegs.

Hier der Bericht vom Mika zu seinem ersten Streckenflug:
Am Samstag, den 27 Mai 2017 starten Sebi und ich bei strahlend schönem Sonnenschein, um 11.37 Uhr von Geitau aus in den Süd-Westen. Wir hatten sehr gute Aufwinde und stiegen dann schnell auf die Höhe der Rotwand (1885 m) und noch viel höher. Da ich noch Flugschüler bin, flogen wir in einem zweisitzigen Übungsflugzeug (Bergfalke), welches den Vorteil hat, dass man sich beim Fliegen immer abwechseln kann. Nach ca. einer Stunde überflogen wir Garmischpartenkirchen, die erste größere Stadt, von dort aus konnte man auch gut die Zugspitze, den höchsten Berg Deutschlands sehen. Danach hatten wir einen schönen Blick auf Schloss Neuschwanstein, dort verschwendeten wir aber keine Zeit, sondern flogen weiter in Richtung Sonthofen und Oberstdorf, da wir schon ca. 3 Stunden in der Luft waren, drehten wir nördlich von Oberstdorf um, und flogen wieder zurück. Noch einmal vielen Dank an Sebi, der mir den ganzen Flug ermöglicht hat.

Hier geht es zu dem Flug im OLC.

Ein paar Impressionen von dem Flug:

Klicke auf die Bilder um eine größere Version zu sehen.