Saison 2009

Die Berichte der einzelnen Tage Findest du oben.

Mal schauen, was die Saison 2009 alles bringt. Wolfi und Gingy haben sich für die Bayrische-Junioren-Meisterschaft in Ansbach angemeldet, und der Wiederaufstieg in die erste Bundesliga steht hoffentlich auch an.
Begonnen hat sie im Januar wieder einmal sehr früh, da es da noch wenig geschneit hatte, konnten wir im Januar bereits einige Starts machen. Da wir mit dem Wetter Glück hatten, waren bereits auch schon längere Flüge möglich. Der Februar brachte dann Schnee ohne Ende, so konnte die "echte" Saison erst am 9. April starten. Im April konnten wir bereits sehr schön fliegen. Es ging sowohl in den Osten als auch in den Westen. Auch erste Flüge auf die Südseite waren bereits möglich. Der Start in die Bundesliga klappte gut, und so standen wir Ende April auf Platz zwei in der Bundesliga. Der Mai war zumindest an allen Wochenenden mehr oder weniger gut fliegbar. Leider waren auch ein paar Wochenenden dabei, bei denen man nur an einem Tag fliegen konnte, auch warten wir noch auf die ganz guten Lagen, an denen Flüge bis nach Slowenien, Italien und die Schweiz möglich sind. Da wir bisher keine solchen Lagen hatten, fielen auch die Flugbetriebe unter der Woche im Mai relativ mau aus. In der Bundesliga klappte es Anfang Mai noch super, so konnten wir für zwei Wochenenden die Tabellenführung übernehmen. An den letzten zwei Wochenenden mussten wir uns aber dann leider mit je einem Punkt zufrieden geben, so dass wir auf Tabellenplatz vier zurückrutschten.
Hoffentlich bringt da der Juni wieder bessere Bedingungen.
Leider wurde es das ganze Jahr lang nicht mehr recht viel besser was sich auch in den Kilometern zeigt.

Der LSC Schliersee in den Dezentralen Wettbewerben

Der LSC Schliersee im OLC

2. Segelflug Bundesliga

DMSt - Vereinswetrung

Im Jahr 2009 dokumentierte DMSt-Streckenkilometer:

Stand 31.12.2009

Platz: 5 in Bayern

Platz: 38 in Deutschland

62.991,62 km